Moser informiert

COVID-19- Investitionsprämie von 7% nutzen

Ab dem  01.08.2020 gilt die COVID-19-Investitionsprämie mit 7% Staatliche Förderung bei unseren Maschinen und steht allen Unternehmen und allen land- und forstwirtschaftlichen Betrieben zur Verfügung.

Auch steuerlich pauschalierte Betriebe sind anspruchsberechtigt. 

Förderbar sind materielle und immaterielle aktivierungspflichtige Neuinvestitionen in das abnutzbare Anlagevermögen.

Untergrenze: mind. 5000 € Investitionsvolumen pro Antrag. Mehrere Investitionen können zusammengezogen werden, um die Untergrenze zu erreichen. 

Obergrenze: 50 Mio. € Investitionsvolumen

Der Antrag muss zwischen dem 01.09.2020 und 28.02.2021 eingereicht werden und die Prämie kann zusätzlich zu bestehenden Fördermaßnahmen in Anspruch genommen werden, andere Förderungen reduzieren den Zuschuss nicht.

2 Forstkran MKZ-9 bei Holzindustrie Stallinger als Stationärkran erfolgreich montiert

Der Kran MKZ-9 wurde zuerst auf einer Stahlkonstruktion montiert mit einer Funksteuerung und externem Hydraulikaggregat ausgestattet und danach konnte erst die Halle darüber gebaut werden.

 

Inbetriebnahme der neuen Halle für Teilefertigung

Seit April 2019 ist es soweit wir haben unsere neue Teilefertigung in Betrieb genommen.

2018 wurde die Entscheidung getroffen den Maschinenpark zu modernisieren und zu erweitern.

Der Grund für diese Investition dient den Bereich Spezial und Sonderaufbauten und natürlich auch der Serienfertigung, da es bei unseren Zulieferer immer wieder Probleme mit langen Lieferzeiten gab, und Teile nun auch selber in kürzester Zeit gefertigt werden können. 

Das Lager von 500 m² wurde verlegt und dafür Platz für die neuen Maschinen geschaffen. In nur 3 monatiger Umbauzeit und Neugestaltung konnten wir die Halle in Betrieb nehmen. Beim Umbau der Halle wurde auf ergonomische Arbeitsplätze und auf modernste Ausführung darauf geachtet.

Der Maschinenpark wurde um eine CNC Plasmaschneidanlage 2500,  CNC Bearbeitungszentrum Haas ST-30, CNC Universalfräße Deckel FP4, 2 Bauer Bandsägeautomaten erweitert.

 

Forstkran MKZ-9 bei Holzindustrie Stallinger als Stationärkran montiert

 Auf einem  ca. 4 Meter Hohen Betonsockel wurde der Kran mit externem Hydraulikaggregat montiert.

 Der Kran wird über eine Funkfernsteuerung aus dem Maschinistenraum bedient.

Das war unsere Hausmesse 2018

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Kunden für die schönen und gemütlichen Stunden die ihr bei uns verbracht habt.  Insgesamt durften wir auf unserer Hausmesse  11 Neumaschinen übergeben.  

Der kleine Forstanhänger mit Lenkachse MHL-9 ist nun erhältlich

Da die Nachfrage für einen kleineren Forstanhänger in der 9 Tonnen Klasse mit Lenkachse immer mehr gestiegen ist, kamen wir diesem Wunsch nach.
Der MHL-9 (9to Gesamtgewicht) kann mit dem leistungsstarken Kran MKD-6,9 ausgestattet werden.

Umstieg auf Fronius Impulsmaschinen

Da unsere Firma großen Wert auf Qualität legt, wurde nun auf das Impulsschweißverfahren umgestellt.

Firma Felbermayr aus Wels erhält Profi Anhänger

Die Firma Felbermayr hat einen Profi Anhänger MHD-13 mit Wanneneinsätze und Profi Kran MKZ-9 mit Seilwinde erhalten.

Firma Wirthmüller erhält MKL-8,4 auf John Deere 7930

Die Firma Wirthmüller Forstservice aus Deutschland hat einen Moser MKL-8,7 3 Punkt mit Hochsitz auf einen John Deere 7930 bekommen.
www.bavaria-forstservice.de

Maschinenring der Stadt Ulm in Deutschland erhält den zweiten 15 Tonnen Profi Anhänger mit Profi Kran MKZ-9

Der Maschinenring in Ulm erhält einen 2 Profi-Forstanhänger MHD-15F mit 40 Km/h, Spezialwannen, Heckgitter und den Profikran MKZ-9 mit 9,2m Reichweite mit Proportionalsteuerung vom Traktor und vom Stehpodest aus